Breitbandversorgung

In vielen Gemeindeteilen des Marktes Altomünster können Sie bereits über ein superschnelles Internet verfügen. Mit einem Glasfaseranschluss bis ins Haus sind Downloads von 100 Mbit/s und Uploads von 20 Mbit/s garantiert und das ohne Drosselung oder "bis zu"-Beschränkung.
Informieren Sie sich über den Ausbauzustand und die möglichen Produkte unter www.altonetz.de.
Die Homepage der Bürgerinitiative erreichen Sie unter www.bi-alto-net.de

Breitbandversorgung in Breitenau, Deutenhofen, Erlach, Erlau, Freistetten, Haag, Halmsried, Hohenried, Humersberg, Lichtenberg, Sengenried, Hutgraben, Lauterbach, Maisbrunn, Obererlach, Ottelsburg, Ottmarshausen, Rametsried, Ruppertskirchen, Schloßberg, Stumpfenbach,  Xyger                                     
Der Freistaat Bayern strebt bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz mit einer Mindestbandbreite von 50 Mbit/s an und stellt im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie-BbR) entsprechende finanzielle Mittel bereit.
Der Markt Altomünster führt deshalb die erforderlichen Verfahrensschritte der Breitbandrichtlinie durch.

Modul 1 - Ergebnis der Bestandsaufnahme
Die Unterlagen zur aktuellen Versorgung mit Breitbanddiensten (im Down- und Upload) stehen hier als Download zur Verfügung:

Bestandsaufnahme 

Bestandsaufnahme Tabelle

Veröffentlicht am 23.10.2015

Modul 2 - Markterkundung Bekanntmachung
Die Unterlagen zur Durchführung der Markterkundung stehen hier als Download zur Verfügung:

Bestandsaufnahme der Versorgung

Breitband-Bekanntmachung zur Durchführung der Markterkundung

Veröffentlicht am 30.10.2016

Modul 3 - Ergebnis der Markterkundung
Die Unterlagen zum Ergebnis der Markterkundung stehen hier als Download zur Verfügung:

Ergebnis der Markterkundung

Veröffentlicht am 23.01.2017

Modul 4 - Auswahlverfahren Bekanntmachung
Die Unterlagen zur Durchführung des Auswahlverfahrens stehen hier
als Download zur Verfügung:

Bekanntmachung Auswahlverfahren

Anlage zum Auswahlverfahren - Karten mit Detaildarstellungen
Achtung: Aufgrund des Nahbereichsvectorings wurde das Erschließungsgebiet geringfügig verkleinert. Bitte beachten Sie die Karten in der Anlage!

Veröffentlicht am 23.01.2017
 

Für Fragen steht Ihnen folgender Ansprechpartner zur Verfügung:

Markt Altomünster - Herr Richter
St.-Altohof 1, 85250 Altomünster
Tel 08254 - 999722
Fax 08254 - 9997722
Mail richter@altomuenster.de  

Breitbandversorgung in Asbach, Hohenzell, Randelsried und Schmarrnzell

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Der Markt Altomünster hat ein Erschließungsgebiet festgelegt, in dem ein Bedarf für den Ausbau eines NGA-Netzes bestehen könnte. Das Erschließungsgebiet umfasst die Gemeindeteile Asbach, Hohenzell, Randelsried und Schmarnzell. 

1. Bedarfsermittlung für den Breitbandausbau

Grundlage für eine Erschließung ist der entsprechende Bedarf der in diesem Gebiet angesiedelten Unternehmen, Freiberuflern, Dienstleistern und Gewerbetreibenden gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 Umsatzssteuergesetz (UStG).

Im Rahmen des Förderverfahrens hat der Markt Altomünster den konkreten Bandbreitenbedarf (50 Mbit/s Download und 2 Mbit/s Upload) in den definierten Erschließungsgebieten glaubhaft nachzuweisen. Dazu sind die Unternehmen in den festgelegten Gebieten zu befragen. 

2. Ergebnis der Ist- und Bedarfsermittlung

Das Ergebnis der Ist- und Bedarfsermittlung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) wurde am 24.09.2013 veröffentlicht.

3. Markterkundungsverfahren

Der Start des Erkundungsverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) wurde am 08.10.2013 veröffentlicht.

4. Ergebnis des Markterkundungsverfahrens

Das Ergebnis des Markterkundungsverfahrens im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) wurde am 19.11.2013 veröffentlicht und steht hier als Download zur Verfügung.

5. Analyse weniger wettbewerbsverzerrender Mittel und Stellungnahme der Bundesnetzagentur

Das Ergebnis der Analyse gemäß Breitbandrichtlinie - BbR, Ziffer 4.1.2 und 1.2.3, ob die Deckung des tatsächlichen und prognositizierten Bedarfs an Breitbandinfrastruktur nicht mit weniger Wettbewerb verzerrenden Mitteln erreicht werden kann, wurde am 19.11.2013 veröffentlicht. 

Die Anfrage an die Bundesnetzagentur (BNetzA), ob und unter welchen Bedingungen die wettbewerbsverzerrende Wirkung der Förderung mit Mitteln der Vorabregulierung reduziert werden kann, wurde am 19.11.2013 veröffentlicht und steht hier als Download zur Verfügung

6. Bekanntmachung zur Auswahl eines Netzbetreibers

Der Markt Altomünster führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in einem vom Markt definierten Erschließungsgebiet im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) durch. 

Die nachstehenden Unterlagen stehen hier als Download zur Verfügung:

Bekanntmachung Auswahlverfahren
Vorhandene Leerrohrtrasse Karte 1 
Vorhandene Leerrohrtrasse Karte 2

7. Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber

Auf Grundlage einer gutachterlichen Bewertung hat der Gemeinderat der Gemeinde Markt Altomünster in seiner Sitzung vom 25.03.2014 das Angebot der AltoNetz GmbH ausgewählt und beabsichtigt mit dieser einen Kooperationsvertrag zu schließen.
Die nachstehenden Unterlagen stehen hier als Download zur Verfügung:

Bekanntmachung zur vorgesehenen Auswahlentscheidung

8. Vorlage des Kooperationsvertrags bei der Bundesnetzagentur; Stellungnahme 

Der Markt Altomünster bestätigt, dass der Bundesnetzagentur vor Abschluss des Kooperationsvertrages mit dem ausgewählten Netzbetreiber der endgültige Entwurf des Vertrags über den Ausbau und Betrieb von Breitbandinfrastruktur schriftlich und vollständig am 09.04.2014 übermittelt wurde (vgl. Nr. 5.8 BbR).Die Bundesnetzagentur hat am 13.05.2014 zum Entwurf des Kooperationsvertrags Stellung genommen. Aufgrund dieser Stellungnahme wurde der Kooperationsvertrag entsprechend angepasst.

9. Zuwendungsbescheid der Regierung von Oberbayern 

Der Markt Altomünster hat am 22.10.2014 den Zuwendungsbescheid der Regierung von Oberbayern erhalten. 

10. Fördersteckbrief 

Im Fördersteckbrief sind die wesentlichen Daten zum Umfang der Breitbanderschließung enthalten. Das Ausbaugebiet ist kartografisch abgebildet. 

Für Fragen steht Ihnen folgender Ansprechpartner zur Verfügung:

Markt Altomünster - Herr Richter
St.-Altohof 1, 85250 Altomünster
Tel 08254 - 999722
Fax 08254 - 9997722
Mail richter@altomuenster.de

 

So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.