Das Gaudnek-Museum

 Gaudnek-Thomas v Aquin_2015 Gaudnek-Sophia v Boehmen Gaudnek-Apollo_2015

Dr. Walter Gaudnek erhielt  1957 als Meisterschüler der Münchner Kunstakademie ein Fulbright-Stipendium zum Studium in den USA, wo er 1970 zum Professor der University of Central Florida berufen wurde.

Für sein kulturelles Engagement in Altomünster erhielt er die Bürgermedaille der Gemeinde.

Zahlreiche Ausstellungen wie: "Mars Scrolls", Die moderne Kapelle", "Neo China" und "Kunst für das Millenium" fanden hier im Gaudnek-Museum statt.

Für seine Video-Installation "Cross Glyphs" bei der Biennale in Florenz im Oktober 2015 erhielt er den 3. Preis. Mehr Information dazu ist hier hinterlegt.

Altomünster, ein historischer Markt Bayerns, liegt in einem Städte-Dreieck München - Augsburg - Ingolstadt.

Das Gaudnek-Museum, in Nachbarschaft zur Klosterkirche mit dem Birgittenkloster und Museum Altomünster, zeigt eine multidimensionale Sammlung von Gemälden, Zeichnungen, Aquarellen, Collagen, Assemblagen, Objekten, Skulpturen, Scrigraphs und Postern, das "Theater im Koffer" und ein Archiv mit Fotos und Dokumenten.

Öffnungszeiten:
Führungen für Gruppen von 10 bis 15 Personen nach Voranmeldung, Tel: 08254/9543, Fax: 08254/439. 

 Gaudnek-Museum_13_3 Gaudnek-Museum_13_1 Gaudnek-Museum_2013_2 Gaudnekmuseumhintereingang Gaudnek-Ausstellung_2015

 

 

So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.