Oberndorf

Der Weiler erscheint als "Oberndorf" um 1260 erstmals in einem lateinischen Grundbuch des Klosters Altomünster. Eine frühere Nennung von 1078 bezieht sich wohl nicht auf unseren Ort. "Oberndorf" ist die "obere Siedlung" am Lauf des Zeitlbachs.

Alte Hausnamen:

Beim Gall, (Haus-Nr. 1)

Beim Schuster (Haus-Nr. 2)

Beim Blasibauer (Haus-Nr. 3)

Beim Girglbauer (Haus-Nr. 4)

Beim Veitbauer (Haus-Nr. 5)

Beim Jackebauer (Haus-Nr. 6)

Beim Steffamichl oder Reisländer (Haus-Nr. 7)

 

 

So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.