Reichertshausen

Die früheste sichere Nennung von Reichertshausen ist nicht datiert. Sie wird als um 1260 geschrieben vermutet. Hier heißt der Ort "Richershusen". In einer datierten Urkunde von 1410 wird er "Reyershausen" geschrieben. Der  gleiche Ortsname "Richarshusun" oder "Rihhershusa" kommt schon seit 812 in der Freisinger Überlieferung vor, hat aber wohl nichts mit unserem Ort zu tun. Im Namen steckt neben dem Wort "Haus" ein Mann namens "Richer" oder "Richeri". Dieser war vielleicht der Gründer des Ortes oder der Schenker an das Kloster Altomünster. Interessanterweise heißt das von Norden her in Richtung Pipinsried verlaufende Tal und die Flur etwas östlich des Ortes "Reichartsgraben".

Alte Hausnamen:

Beim Bräu (Haus-Nr. 3)

Beim Humbs (Haus-Nr. 2)

Beim Bort (Haus-Nr. 1)

Beim Brandstetter (Haus-Nr. 4)

 

 

So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.