Fundbüro 

Sie haben etwas verloren?

Die aktuellen Fundgegenstände können hier eingesehen werden und vom Eigentümer während der Öffnungzeiten im Bürgerbüro abgeholt werden.

Liste der Fundgegenstände

 

Sie haben etwas gefunden?


Jeder der einen Gegenstand findet, ist verpflichtet,  dem Verlierer oder dem Eigentümer innerhalb von 3 Tagen Anzeige zu machen. Ist der Empfangsberechtigte unbekannt, so ist der Fund dem Fundamt bzw. der örtlichen Polizeidienststelle anzuzeigen.

Bei der Polizei abgegebende Fundgegenstände werden an uns weitergeleitet und registriert.

Fundgegenstände können Sie im Rathaus - Bürgerbüro abgeben.

Fundtiere bitte im Tierheim Dachau, Roßwachtstr. 33, Tel. 08131 / 53610 abgeben!

Fundräder werden im gemeindlichen Bauhof aufbewahrt.

 

Aufbewahrungsfrist 

Das Fundbüro ist laut Gesetz verpflichtet, Fundsachen mindestens sechs Monate lang aufzubewahren (Ausnahme: verderbliche Güter oder solche, deren Aufbewahrung mit erheblichen Kosten verbunden ist). Meldet sich der Verlierer innerhalb dieser Frist nicht, so hat der Finder Anspruch auf den gefundenen Gegenstand. Wird dieses Recht durch den Finder nicht wahrgenommen oder handelt es sich bei den Fundsachen um in öffentlichen Gebäuden oder Verkehrsmitteln gefundene Gegenstände, wird die die Gemeinde selbst Eigentümerin der Sachen.

Zur Abgabe oder Anfrage eines Fundgegenstandes wenden Sie sich bitte an 

Frau Steffi Winzinger, Tel. 08254/9997-15, winzinger@altomuenster.de

 

So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.