Musiker-Koller.jpg
Bild Hl. Birgitta.jpg
Museums-Eingang mit Rosenbogen

Kulturförderkreis Altomünster

Der Kulturförderkreis Altomünster

Der Kulturförderkreis Altomünster

ist ein sehr rühriger Verein, der während des Jahres viele Veranstaltungen auf die Beine stellt. Sei es die Klosterhofserenade im Sommer oder das Konzert des Alto Barroco zu Weihnachten, die monatlichen Kultur-Stammtisch-Treffen zu den verschiedensten Themen, das Angebot ist reicht gefächert.

Hier geht es zur Homepage des KFK Altomünster.


Auch Kulturreisen werden vom Kulturförderkreis angeboten.

Die nächste Tagesfahrt findet am Mittwoch, 27. Juni 2018, statt. Sie geht
zum Kloster Ettal, zur Bayerischen Landesausstellung "Mythos Bayern".

Die Abfahrt ist um 07:30 Uhr in Altomünster und um 08:00 Uhr in Petershausen, jeweils am Marktplatz.
Der Reisepreis beträgt 36,60 €. Bitte melden Sie sich baldmöglichst an.

Und noch eine Reise ist für heuer geplant:
Eine 4-Tages-Fahrt in den Harz und die Umgebung.

Diese Reise beginnt am Montag, 24. September und dauert bis zum Donnerstag, 27. September.

Anmeldung oder nähere Auskünfte über Klaus Reinhardt Telefon 08254/2011. Gäste sind herzlich willkommen!


Klosterhof-Serenade 2018
 


"Moi Et Les Autres" kommen nach Altomünster zur Klosterhofserenade am Sonntag den 17. Juni 2018 um 20 Uhr. 

Bei schlechter Witterung wird das Konzert im Ev. Gemeindezentrum Altomünster stattfinden.
Der Eintritt beträgt 16 Euro.


Die Formation "Moi Et Les Autres" (dt. Ich und die Anderen) gilt als die beste Swing-Chanson Band Deutschlands. Nach den beiden ersten erfolgreichen Alben( im Quintett und dann mit Big Band) und Wettbewerbserfolgen unter anderem beim Chanson Wettbewerb "Yves Montand" in Lille (Frankreich), veröffentlicht die Band um die Sängerin Juliette Brousset (Les Brünettes) und den Gitarristen und Komponisten David Heintz ihre dritte CD „Bio“.

Mit den musikalischen Wurzeln im traditionellen französischen Chanson kreuzen "Moi Et Les Autres" ihren Sound mit Jazz, Tango, Balkan-Musik und Dixie-Klängen aus New Orleans. Die Instrumentierung ist dabei äußerst vielfältig: Kontrabass, Gitarre, Akkordeon und Schlagzeug, aber auch Banjo, Ukulele und Melodika.

Die Lieder von "Moi Et Les Autres" erzählen Geschichten.
Mal poetisch, mal ironisch, mal melancholisch, mal voller Wut.
Es geht um Liebe, Kinder und trinkende Seemänner; um die Beziehung zwischen Vater und Tochter, die Zukunft – und natürlich im Titelsong "Bio" um den besonderen Entstehungsprozess rund um das neue Album.